Allgemein, Studenten & Absolventen

P&C meets International School of Management

Ein digitales Kennenlernen

Hallo zusammen,

vergangenen Monat durfte ich an einem digitalen Kennenlernen zwischen der International School of Management (ISM) und der Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf teilnehmen, in das ich euch heute einen kleinen Einblick geben möchte. Welche Studiengänge die ISM anbietet und welche Einstiegsmöglichkeiten P&C den Studierenden bietet, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Zuerst einmal die Basics…

Die ISM ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule mit Standorten in ganz Deutschland. Neben einem Vollzeitstudium bietet sie auch duale und berufsbegleitende Modelle an. Das Angebot der Bachelor- und Masterstudiengänge reicht hier von grundlegenden BWL Studiengängen über Business Law bis hin zu Fashion Management. Mit 75 verschiedenen Nationen und über 50 internationalen Dozenten steht vor allem die globale Vernetzung im Vordergrund . Ein Aspekt, der P&C und die ISM stark verbindet. Mit 140 Verkaufshäusern in 15 Ländern wird auch bei Peek & Cloppenburg der internationale Fokus deutlich. Eine ideale Grundlage, um in das heutige Thema einzuleiten.

 

Das digitale Kennenlernen

Im Rahmen der Rekrutierung neuer Mitarbeitenden ist es P&C als Arbeitgeber ein großes Anliegen, motivierten und qualifizierten Studierenden im Rahmen eines Praktikums, einer Werkstudententätigkeit oder auch im Direkteinstieg die Möglichkeit zu geben, P&C besser kennen zu lernen und ihren Interessen in einem fördernden aber auch fordernden Arbeitsumfeld nachzugehen.

Vor diesem Hintergrund trafen im November knapp 10 Studierende des Bachelorstudiengangs „Global Brand & Fashion Management“ und des Masterstudiengangs „Luxury, Fashion & Sales Management“ mit P&C Unternehmensvertretern virtuell aufeinander. Begleitet wurden die Studierenden von ihrem Dozenten und Gründer des ILI-Innovative Living Institute, Elmar Schüller. Da der Fokus des Events auf Studiengängen mit Mode-Bezug lag, waren Roland Schuler als Director des Technical Product Managements und Laura Ganssmüller-Siekmann als Senior Buyer – beide tätig bei der International Brands Company, einer Tochtergesellschaft der Peek & Cloppenburg KG – die perfekte Ergänzung.

Eingeleitet wurde das digitale Kennenlernen von HR Employer Branding Manager Alexander Czwordon, der den Studierenden nach einer kurzen Vorstellungsrunde spannende Einblicke in die P&C Unternehmenswelt, -kultur und -geschichte gab. Hierbei wurden auch unsere Brands, Gesellschaften und Unternehmensbereiche vorgestellt. Als Teil der Vorstellung war das Aufzeigen der vielfältigen Einstiegsmöglichkeiten für die Studierenden mit spannenden Insights in den Bewerbungsprozess bei P&C nicht zu vergessen.

 

Deep Dive

Nach interessierten Rückmeldungen und Fragen der Studierenden leitete Roland Schuler den „Deep Dive“ in das Technical Product Management ein. Hierbei gab er den Teilnehmenden tiefe Einblicke in den Design-Prozess eines Kleidungsstücks der Eigenmarken von P&C. Vom Sourcing & Supplier Management über das Creative- und Pattern Design bis hin zum Technical Engineering wurde hier alles aufgeführt. Anhand von Prozessabbildungen, Fotos und Simulationsvideos ist es besonders gut gelungen, den Studierenden praxisnahe Einblicke in die einzelnen Prozessschritte zu geben. Hierbei wurden auch Beispiele dafür genannt, welchen Herausforderungen die Produktentwickler gegenüberstehen und welche Lösungen benötigt werden: digitale Technologien.

Vor allem in der 3D-Produktentwicklung sind digitale Tools eine große Hilfe. Bestimmte Programme helfen den Designern dabei, Optik und Fit eines Kleidungsstücks direkt am digitalen Passform-Model optimal zu gestalten. Eine virtuelle Darstellung hilft zuletzt bei der Visualisierung eines Produktes. Außerdem ermöglicht sie, Details wie Verschlüsse oder Aufdrucke in wenigen Schritten anzupassen. Eine Simulation, bei der es um die Gestaltung eines einfachen Sweatshirts ging, führte den Design-Prozess ideal vor.

Inzwischen haben die Studierenden einen tollen Einblick in die Produktentwicklung bekommen. Aber was wäre ein Textileinzelhändler ohne einen Einkauf?

 

Ein Exkurs in den Einkauf

Im letzten Teil des Events dreht sich alles um den Einkauf – auch Fashion Buying – der International Brands Company. Als Senior Buyer ist Laura Ganssmüller-Siekmann Expertin und  gibt den Teilnehmenden einen Einblick in die Tätigkeit eines Einkäufers. Hierbei erklärt sie außerdem den Unterschied zwischen Fremd- und Eigenmarke und spricht zuletzt über das Thema Nachhaltigkeit im Einkauf.

Wen eine Tätigkeit als Einkäufer bei P&C interessiert, der sollte jetzt gut aufpassen. Aufgaben, die zum Alltag eines Fashion Buyers gehören, sind vor allem die Entwicklung eines P&C-spezifischen Sortiments hinsichtlich Preislage, Stilistik, Zielgruppen und Trends und damit einhergehend die ständige Markt-, Marken- und Trendbeobachtung. Auch die Bewirtschaftung des Sortiments in enger Zusammenarbeit mit dem Merchandise Controller und die Limitplanung auf allen Ebenen sind in diesem Zusammenhang essenziell. Was Laura an ihrem Job ganz besonders mag? Ganz klar die Häuser- und Auslandsreisen (sobald das aufgrund von Corona natürlich wieder möglich ist)! Bei den regelmäßigen Häuserreisen tauscht sie sich zu Warenaufbau, Sortiment und Verkaufsgesprächen mit ihren Kolleginnen und Kollegen vor Ort aus.

Nach einem kurzen Einblick in die Eigen- und Fremdmarken, die P&C im Sortiment hat – darunter auch diverse nachhaltig produzierte Artikel – wird das Event mit einer tollen Feedbackrunde und Klärung von offenen Fragen der Studierenden abgeschlossen.

 

Feedback der Studierenden

Laut den ISM Studis war das digitale Kennenlernen eine tolle Möglichkeit, um einen tieferen Einblick in das Unternehmen und die Einstiegsmöglichkeiten bei der P&C-Gruppe zu bekommen. Durch die Transparenz der Vortragenden haben viele nun ein besseres Verständnis der beiden Fachbereiche und wissen, was sie bei dem Berufseinstieg erwartet. Auch das Interesse an einem Praktikum zeigt uns nochmals, wie wertvoll der Austausch mit Studierenden ist. Als familiengeführtes Unternehmen freuen wir uns jedes Mal, begeisterte und engagierte Mitarbeiter bei uns begrüßen zu dürfen.

Alle Einstiegsmöglichkeiten bei der P&C-Gruppe findest du hier.

 

Alles Liebe und bleibt gesund!

Chiara

Schreibe uns deinen Kommentar