Luisa Allgemein

Von der ersten Idee bis zum letzten Handgriff – Teil 1

So entsteht ein Kleidungsstück

Welchen Weg macht ein Kleidungsstück, bis es bei P&C auf der Verkaufsfläche landet? Welche Abteilungen sind dabei involviert und ist vielleicht ein spannender Job dabei, der dich interessiert? Lies am besten selbst!

In der International Brands Company, einer Tochter der Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf, werden neue Kollektionen für die Modelabels REVIEW, REVIEW Kids & Teens, Jake*s, Montego, Joseph Janard, Paul Rosen, MCNEAL und Christian Berg designt, entwickelt und vermarktet. Dafür arbeiten viele verschiedene Experten Hand in Hand. Worauf es dabei ankommt? Auf ständigen Austausch und bestes Teamwork!

Bis unsere Kunden ein fertiges Kleidungsstück in den Händen halten, es anprobieren und kaufen können, vergehen viele Wochen, in denen diverse Steps durchlaufen werden. Welche das sind und worauf es dabei ankommt, möchten wir euch ab sofort berichten. Heute starten wir mit der wohl kreativsten Phase: dem Design!

Das Design

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne. Das gilt ganz besonders, wenn die Idee für ein neues Kleidungsstück entsteht. Um diese kreative Arbeit kümmern sich unsere Designer. Unter der Leitung eines Creative Directors erarbeiten die Designer gemeinsam Kollektionsideen. Um sich zu inspirieren, halten sie immer die Augen offen. Im Alltag, in Netz oder auf Inforeisen durch die ganze Welt.

Wenn das Thema einer Kollektion feststeht, kümmert sich jeder Spezialist um seine eigenen Entwürfe. Dann heißt es skizzieren, probieren, verwerfen, neu anfangen. So lange, bis alles passt und alle zufrieden sind. Das alles geschieht lange bevor ein Kleidungsstück im Verkaufshaus zu kaufen ist. Je nach Brand und Kleidungsstück beginnen wir circa 300 Tage im Voraus mit der Arbeit.

Im nächsten Beitrag geht es mit dem Technical Product Management und dem Sourcing Buying weiter. Was das ist und was die Bereiche machen? Das verraten wir euch im nächsten Artikel hier auf dem Blog.

Bis bald,
Eure Luisa

Schreibe uns deinen Kommentar