Berufserfahrene, Schüler & Abiturienten, Studenten & Absolventen

Was lernt man im Abteilungsleiter-Kurs?

Katharinas Weg zur Abteilungsleiterin

Hey,

mein Name ist Katharina und ich bin zur Zeit Abteilungsleiterin der Damen Boutique im Weltstadthaus Frankfurt Zeil. Im Jahr 2019 habe ich selbst noch im Abteilungsleiter-­Kurs gesessen und versucht, zwischen Theorie und Rollen‐Simulationen einen Überblick zu behalten. In Zeiten von Corona hat sich die Struktur des Kurses zwar etwas verändert, super wichtig und inhaltlich wertvoll ist er aber noch immer! Daher möchte ich Dir heute eine Übersicht der zu behandelnden Themen mit auf den Weg geben.

Was lernst Du über Dich selbst?

Bevor Du erfolgreich ein Team führen kannst ist es wichtig, einmal in den Spiegel zu schauen. Finde heraus, was Deine inneren Antreiber sind. Gedanken wie „Sei stark“, „Sei perfekt“ oder „Mach es allen Recht“ können Dir einerseits weiterhelfen, Dir aber manchmal auch Steine in den Weg legen. Als frisch gebackene/r Abteilungsleiter/in möchtest Du sicher alles richtig machen und nimmst Dich schnell zu vielen Aufgaben auf einmal an. Wie Du lernst auch mal „Nein“ zu sagen, effektiv zu delegieren und richtig mit Deinen inneren Antreibern umzugehen, wird Dir während des Kurses näher gebracht.

Das 1×1 der Führungskommunikation

Ein essentieller Teil des Abteilungsleiter-­Kurses ist das Thema Führungskommunikation. Wie gebe ich korrekt Feedback, wie höre ich aktiv zu und wie kommen meine Aussagen eigentlich bei meinem Gegenüber an? Die Systematik im Rahmen der Leistungsbeurteilung wird theoretisch besprochen und praktisch anhand von Gesprächs­‐Simulationen geübt. Führen mit Zielen ist die Grundlage jedes Gesprächs, welches Du mit Deinen Mitarbeitenden führen wirst. Welcher Zustand soll mit dem Gespräch erreicht werden? Mithilfe eines roten Fadens kannst Du dem Gespräch Struktur verleihen und beide Seiten zum Ziel führen. Und ganz wichtig: Wer fragt, der führt! Lass Deinen Mitarbeitenden erzählen, denn „Solange man selbst redet, erfährt man nichts“.

Was habe ich persönlich aus dem Kurs mitgenommen?

Neben den Seminaren gehört auch eine praktische Einarbeit zum Kurs dazu, welche normalerweise in einem anderen Verkaufshaus absolviert wird. Dort bekommst Du die Chance, Theorie und Praxis miteinander zu verknüpfen. Verschiedene Eindrücke von anderen Abteilungsleitern zu bekommen hat mir definitiv gezeigt, wie ich zukünftig als Führungskraft agieren möchte. Auch persönlich konnte ich einiges aus dem Kurs mitnehmen, da ich viel über mich selbst gelernt habe. Der stetige und interessante Austausch mit den anderen Kursteilnehmern und Trainern ist mir bis heute sehr positiv in Erinnerung geblieben, ich denke noch oft und gerne an diese Zeit zurück.

Ein letzter Tipp: Verbieg Dich nicht, sei authentisch. Das ist schon die halbe Miete!

Falls auch du aktuell auf der Suche nach einer neuen Herausforderung bist und unsere vielfältigen Einstiegsmöglichkeiten näher kennen lernen möchtest, besuche gerne mal unsere Karriereseite.

Liebe Grüße,

eure Katharina

 

Schreibe uns deinen Kommentar