Luisa Schüler & Abiturienten

Meine Entwicklung bei P&C

Anna, Handelsfachwirtin

Hey ihr Lieben!

Hier ist Anna, ihr kennt mich ja vielleicht bereits von älteren Blogbeiträgen. Heute erzähle ich euch meinen ganz persönlichen Werdegang bei Peek & Cloppenburg. Ich startete meine Ausbildung zur Handelsfachwirtin im August 2017 im Haus Regensburg.

Vom ersten Tag meiner Ausbildung an war ich begeistert von diesem jungen, modernen, aber dennoch traditionsbewussten Unternehmen. Das Team und vor allem mein damaliger General Sales Manager haben einen großen Beitrag zu meiner Begeisterung geleistet. Denn bereits während der Ausbildung wird man durch diverse interne Seminare oder auch Praktika gefördert, aber auch gefordert.

Von meinem General Sales Manager (GSM) habe ich von Beginn meiner Ausbildung an vieles in Sachen Mitarbeiterführung und Mitarbeitermotivation lernen können. Durch seine Arbeitsweise und den Umgang mit den Mitarbeitern, weckte er in mir den Wunsch, selbst einmal GSM bei Peek & Cloppenburg zu werden und damit eine Karriere im Verkauf anzustreben. Im Rahmen meiner Ausbildung durfte ich eine Storemanagerin, die Leiterin einer kleineren Häusereinheit, bei ihrer täglichen Arbeit begleiten. So bekam ich einen umfassenden Einblick in ihren Arbeitsalltag. Dies bestärkte meinen Entschluss, Karriere bei P&C zu machen und auf eine GSM Position hinzuarbeiten.

Für mich ist der erste Schritt in diese Richtung geschafft, denn ich absolviere im August letzten Jahres den Substituten Kurs (stellv. Abteilungsleiter/in) und bin somit eine angehende Führungskraft.

Ihr wollt mehr über die Karrieremöglichkeiten bei Peek & Cloppenburg erfahren? Dann schaut gerne hier vorbei!

Alles Liebe,

eure Anna

Schreibe uns deinen Kommentar