Luisa Allgemein

Unter die Lupe genommen…

Die Herren-Boutique

Moin, ich bin Jonas. Ich bin 22 Jahre alt und mache meine Ausbildung zum Handelsfachwirten im Verkaufshaus Düsseldorf. Du hast Lust die Herren Boutique ein bisschen besser kennenzulernen? Na dann los, ich stell’ sie dir vor!

Jung, modern, vielseitig

Nicht für alle Mitarbeiter ist die Boutique die perfekte Abteilung. Für mich ist die Boutique allerdings genau das Richtige. Ein junges dynamisches Team, viel Ware und eine große Fläche, die bewirtschaftet werden will. Perfekt für jemanden wie mich, der eigentlich immer in Bewegung sein muss.

In der Boutique verkaufen wir vor allem junge Mode. Dazu zählen auch unsere Eigenmarken Review und MR.F. Von der beratungsintensiven Jeans über Mitnahmeartikel, wie zum Beispiel Hoodies, T-Shirts und Socken, bieten wir Dir in der Boutique alles, was das Modeherz höher schlagen lässt.

Hinter den Kulissen

Damit man die Ware aber auch kaufen kann, sorgen wir dafür, dass alle Artikel bereit liegen. Somit beginnen wir jeden Tag nach einem kurzen Morgenmeeting damit, Rollstangen mit Ware zu verräumen und die Fläche auf Vordermann zu bringen. Dabei packt das gesamte Team mit an, denn wir müssen dafür sorgen, dass die Fläche den Tag über und auch zum Abend hin immer noch 1A aussieht.

Besonders in den Sale-Phasen ist die Nachsortierung eine wichtige Aufgabe. Fehlende Größen und Artikel müssen täglich mehrmals nachsortiert werden, damit der Kunde keine leeren Warenträger vorfindet.

Nach und nach füllt sich die Boutique dann mit Kunden, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Von jung bis alt, modisch bis pragmatisch, qualitätsbewusst bis sparsam, findet eigentlich jeder Kunde seinen Weg zu uns in die Herren Boutique. Der eine möchte einfach ein paar coole T-Shirts für den Alltag, der andere eine gemütliche Jogginghose und einen passenden Hoodie für den nächsten Fernsehabend zuhause oder er möchte einfach mal einen neuen Jeans Fit ausprobieren. Dabei stehen meine Kollegen und ich dem Kunden sehr gerne zur Seite.

Beratung und Fachwissen

Wir zeigen unseren Kunden die neusten Modelle und finden zusammen mit ihm die Jeans, die wirklich zu ihm passt. Von Straight, über Slim, Slim-Tapered, Skinny bis hin zum coolen und lässigem Dad Fit oder der Cargo Hose haben wir alles parat. Damit er nicht nach dem zweiten Tragen wieder kommt und die Jeans umtauschen möchte, weil die Farbe ausgelaufen ist oder die Jeans eingelaufen ist, geben wir auch die passenden Pflegetipps mit auf den Weg

So kann man zum Beispiel ein wenig Salz oder Essig mit zur Jeans-Wäsche dazugeben. Das Salz und der Essig binden die Farbe an die Stofffasern, damit die gefärbten Jeans nicht die Farbe verlieren. Unser Wissen aus Seminaren und Workshops geben wir sehr gerne an die Kunden weiter. :)

Als Team das Beste rausholen

Doch nicht nur der Kunde will bedient werden. Auch die Fläche braucht ihre Aufmerksamkeit und das ist auch sehr wichtig. Wir bewirtschaften die Fläche, das heißt wir sorgen dafür, dass neue Ware, die wir geliefert bekommen, auch möglichst schnell auf der Fläche platziert wird und die Artikel nicht im Lager untergehen. Damit das nicht passiert, checke wir täglich unsere Pufferzone und schauen nach Neuware. Hier holen mich mein Abteilungsleiter und mein Substitut eigentlich immer mit ins Boot, denn im Team schaffen wir meist mehr und können von den Ideen des Anderen profitieren.

Ich hoffe ich konnte dir einen kleinen Einblick in die Welt der Herren Boutique verschaffen. Wenn du auch Teil unseres Teams werden willst, schau doch mal hier vorbei und bewirb dich jetzt!

Liebe Grüße
Jonas

Schreibe uns deinen Kommentar