Clara Allgemein, Schüler & Abiturienten

P&C Insights: Substituten-Diplomübergabe

Sonne, Sekt, Substituten-Diplom

Hallo zusammen!

Nach langer Zeit schreibe ich mal wieder einen Blogeintrag für euch – und das hat einen triftigen Grund. Ein paar von euch fragen sich vielleicht, was nach der Zeit als duale Studentin im Haus Dortmund mit mir passiert ist. Anfang des Jahres bekam ich einen Anruf aus der Zentrale und durfte mich in einem anderen Verkaufshaus als Abteilungsleiterin (AL) vorstellen. Und so kam es dann auch: Seit Februar bin ich nun “AL” für die Damen-Boutique und die Kinderabteilung (KiKo) am Standort Mainz. Die letzte Theoriephase der Uni ist überstanden, die Klausuren sind geschrieben – nun liegt „nur noch“ Literatur für die Bachelor Arbeit auf meinem Schreibtisch. Mit dieser schließt dann auch der theoretische Teil des Studiums ab.

Den Praxisteil haben wir dualen Studenten schon im November letzten Jahres mit unserer Substituten Prüfung abgeschlossen. Dort wurden alle Seminarinhalte der Ausbildungszeit noch einmal abgefragt. Als Substitut ist man der stellvertretende Abteilungsleiter – und trägt bereits einiges an Verantwortung.

 

Vor kurzem fand nun die Substituten-Diplomübergabe in Essen an der Zeche Zollverein statt. Ein feierlicher Abschluss: Bei strahlendem Sonnenschein wurden uns in der 38. Etage unsere Diplome übergeben. Eingeleitet wurde die Feier mit einem Vortrag eines Mitglieds der Unternehmensleitung. Und dann ging es auch schon los: jeder wurde einzeln auf die Bühne gebeten, um dort sein Diplom zu entgegenzunehmen. Neben den dualen Studenten haben ebenfalls unsere Handelsfachwirt-Kollegen und die Substituten-Anwärter ihr Diplom erhalten. Je ein Vertreter aus jeder Gruppe hielt eine kleine Rede mit lustigen Anekdoten der gemeinsamen Zeit. Am Ende des Rahmenprogramms gab es dann außerdem noch ein Flying-Buffet. Wir hatten die Gelegenheit, uns mal wieder abseits der Verkaufshäuser und der Hörsäle untereinander auszutauschen und auch Gespräche mit unseren Verlaufsleitern sowie mit Vertretern aus dem Personalbereich zu führen. Besonders habe ich mich darüber gefreut meine Azubi-Kollegen aus Dortmund wieder zu treffen!

Bis bald,

Eure Clara

Schreibe uns deinen Kommentar